Historie

1946 - 1962 begann Firmengründer Cuno Kipper mit der Herstellung von Schraubendreherklingen.

1962 - 1989 übernahm Oskar Comuth die Firmenleitung und führte das Unternehmen bis zu seinem Ableben weiter.

1989 - 2011 führte Friedel Comuth das Unternehmen erfolgreich weiter und erweiterte das Artikelangebot im Bereich Hand-Schraubwerkzeug. Im April 2000 wurde die Gesellschaftsform in eine GmbH umgewandelt.

Seit 1998 ist mit Carsten Comuth die vierte Generation dem Familienbetrieb beigetreten, welchen er seit 2012 als alleiniger Gesellschafter leitet.

 

Insbesondere durch seine Kenntnisse im Bereich der Spezialanfertigungen konnte das Produktangebot für unsere Kunden bedeutend erweitert und den Anforderungen angepasst werden.